Kunst


Kunst
Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein.
«Theodor W. Adorno»
- - - - - - - - - - - -
Große Kunst wird zwar immer aus sich alleine entstehen, aber ein Volk für sie fähig zu erhalten, dazu bedarf es einer gewissen Pflege von Wissen und einer Erziehung zu gedanklicher Aufmerksamkeit.
«Gottfried Benn, Ausdruckswelt»
- - - - - - - - - - - -
Kunst ist, was übrigbleibt, ohne zu altern.
«Karlheinz Deschner»
- - - - - - - - - - - -
Kunst ist Weglassen.
«Leonhard Frank [1882-1961]; dt. Schriftsteller»
- - - - - - - - - - - -
Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.
«Goethe, Maximen und Reflexionen»
- - - - - - - - - - - -
Die Kunst setzt sich überall selbst Schranken, wenn sie das Gefühl der Freiheit hat. Kein echter Künstler geht weiter, als sein Wert reicht.
«Sigmund Graff»
- - - - - - - - - - - -
Die Kunst ist das Gewissen der Menschheit.
«Friedrich Hebbel»
- - - - - - - - - - - -
In der Kunst ist die Form alles, der Stoff gilt nichts.
«Heinrich Heine, Gedanken»
- - - - - - - - - - - -
Wo große Kräfte reifen und in ihrer höchsten Gewalt sich äußern, da sind die Zeiten der Kunst.
«Wilhelm Heinse»
- - - - - - - - - - - -
Die Kunst ist der übergang aus der Natur zur Bildung und aus der Bildung zur Natur.
«Friedrich Hölderlin»
- - - - - - - - - - - -
Die Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens.
«Jean Paul»
- - - - - - - - - - - -
Die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.
«Paul Klee [1879-1940]; dt. Maler und Graphiker schweiz. Herkunft»
- - - - - - - - - - - -
Die Weigerung, an die Endgültigkeit des Todes zu glauben, ließ Pyramiden im Wüstensand entstehen, führte zu festgefügten ethischen Grundsätzen und wurde zum wichtigsten Inspirationsquell künstlerischer Schöpfungen.
«Arthur Koestler, Mensch»
- - - - - - - - - - - -
Liebe und Kunst umarmen nicht was schön ist, sondern was eben dadurch schön wird.
«Karl Kraus»
- - - - - - - - - - - -
Kunst ist tätiges Meditieren, eine andere Form der Wissensfindung, und mit Ratio allein ist dem Wesen der Kunst nun mal nicht beizukommen.
«Jürgen Lemke»
- - - - - - - - - - - -
Die Kunst ist - im Verhältnis zum Leben - immer ein Trotzdem.
«Georg Lukбcs»
- - - - - - - - - - - -
Kunst ist, wenn man's nicht kann, denn wenn man's kann, ist's keine Kunst.
«Johann Nestroy»
- - - - - - - - - - - -
Kunst ist ein Werturteil, das sich durchgesetzt hat.
«Thomas Niederreuther»
- - - - - - - - - - - -
Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.
«Pablo Picasso [1881-1973]; span. Maler, Graphiker und Bildhauer»
- - - - - - - - - - - -
Kunst ist eine Lüge, die uns die Wahrheit erkennen läßt.
«Pablo Picasso [1881-1973]; span. Maler, Graphiker und Bildhauer»
- - - - - - - - - - - -
* Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst.
«Schiller, Wallensteins Lager (Prolog)»
- - - - - - - - - - - -
Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.
«Karl Valentin [1882-1948]; dt. Komiker und Schriftsteller»
- - - - - - - - - - - -
Religion ist das unaufhörliche Zwiegespräch der Menschheit mit Gott. Kunst ist ihr Selbstgespräch.
«Franz Werfel [1890-1945]; österr. Schriftsteller»
- - - - - - - - - - - -

Zitate - Herkunft und Themen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kunst- — Kunst …   Deutsch Wörterbuch

  • Kunst — Kunst, ist die freie Darstellung des Schönen, und unterscheidet sich von der Wissenschaft darin, daß diese auf dem Wissen allein beruht und nur die Erkenntniß ausbildet, während jene die Verwendung der Kenntnisse bei Hervorbringung des Schönen… …   Damen Conversations Lexikon

  • KUNST (J.) — KUNST JAAP (1891 1960) Jaap Kunst naquit au nord des Pays Bas, à Groningue, dans une famille de musiciens. Il reçut une formation de juriste mais préféra se consacrer, sa vie durant, à la musique. En 1915, à la suite d’un séjour de vacances dans… …   Encyclopédie Universelle

  • Kunst — Kunst: Das zu dem unter ↑ können behandelten Verb gebildete Substantiv (mhd., ahd. kunst) bedeutete zunächst in enger Anlehnung an das Verb »Wissen, Weisheit, Kenntnis«, auch »Wissenschaft«, beachte »die sieben freien Künste«. Dann wurde das Wort …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kunst — Sf std. (9. Jh.), mhd. kunst, ahd. kunst, as. kunst, kūst Stammwort. Wie afr. kunst ein ti Abstraktum mit Übergangslaut s zu können. Die Einengung auf künstlerische Betätigung und auf den Gegensatz zu Natur ist erst seit dem 18. Jh. ausgeprägt.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kunst — is the German, Dutch, Norwegian, Danish and Estonian word for art. The German page has an explanation of its etymology and use.It is a Germanic surname. As a surname, it may refer to: * Jaap Kunst, Dutch ethnomusicologistKunst can also refer to:… …   Wikipedia

  • kunst — kȕnst m <N mn ovi> DEFINICIJA reg. umijeće, vještina, sposobnost (u ocjeni da je što uspjelo ili da ne treba većeg napora da uspije ili da se izvede) [to je pravi kunst; nije to neki kunst] ETIMOLOGIJA njem. Kunst …   Hrvatski jezični portal

  • Kunst [2] — Kunst (von Können abgeleitet), 1) im Allgemeinen so v.w. Können überhaupt, die hervorbringende, gestaltende, ausübende Kraft u. Fähigkeit des Menschen u. der Inbegriff der Gesetze, sowie die verschiedenen Gebiete menschlicher Leistungen, u. zwar… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kunst [1] — Kunst (von können) im weitesten Sinne des Wortes ist jede zur Vollendung gebrachte Fertigkeit und bezeichnet im Gegensatz zum Erkennen und Wissen die Gabe, das richtig Erfaßte mit Leichtigkeit und Sicherheit in Handlungen zu betätigen; zweitens… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • kunst — kunst·lied; ge·samt·kunst·werk; …   English syllables